Startseite

Digitalisierung

Möglichkeiten

Restaurierung

Beispielseite

Angebote

Bildersuchdienst

Erfahrungen

Anmerkungen

Verweise

Kontakt

Alte Fotografien

Alte Fotografien sind Fenster in frühere Zeiten. Eindringlicher als schriftliche Dokumente wecken sie Erinnerungen an Vergangenes - an Situationen, Augenblicke und Menschen.

So wie das, was sie zeigen, verging, so vergehen auch die Fotografien selbst. Sie tragen allerlei Spuren des Gebrauchs: Flecke, Kratzer, manchmal auch Knicke. Aber auch ohne Zutun vergilben und verblassen sie, silbern aus und lösen sich langsam auf.

Es gibt kein wirksames Mittel gegen diesen Verfall. Durch Schonung und sorgsamen Umgang läßt er sich stark abbremsen - aufhalten läßt er sich jedoch nicht. Schleichend gehen mit den Fotografien auch Erinnerung und Gedenken verloren.

Es liegt nahe die Fotografien zu kopieren und später dann aus den dann alten Kopien neue Duplikate zu erstellen. Doch keine Kopie gleicht dem Original. Bei jedem Kopieren gehen ein Stück Ursprünglichkeit und Echtheit verloren.

Erst mit der Digitalisierung lassen sich "Kopien" erstellen, die sich ohne Verluste weiterkopieren lassen.